WebseiteBUGeheimtipp980x100 03 01

 TageszeitungPrint2018Rueckseite

Jede vierte Frau Opfer von Gewalt in Familie oder Beziehung: Gewalt in der Familie als soziales und gesundheitliches Problem bekãmpfen

poederandreasmicr 0009 w"Dass im mitteleuropäischen Raum jede vierte Frau Opfer von Gewalt in der Familie oder in einer Beziehung wird, muss an jedem Tag im Jahr die Aufmerksamkeit von Politik und Gesellschaft erhalten", schreibt der Landtagsabgeordnete des Bündnisses BürgerUnion - Ladins Dolomites - Wir Südtiroler, Andreas Pöder, anlässlich des Tages gegen Gewalt an Frauen. "Die Formen der Gewalt sind verschiedene und reichen von der körperlichen über die psychische vis hin zur wirtschaftlichen agewalt", so Andreas Pöder.

"Gewalttäter haben oft ihre Ursache in der Persönlichkeitsstruktur des Gewalttätigen, in Beziehungskonflikten oder auch in der sozial schwierrigen Situation von Familien, wobei keine Form der Gewalt zu entschuldigen oder zu rechtfertigen ist", so Pöder.

"Wichtig ist, dass auch in Südtirol die Gewalt in Beziehungen oder Familie als Problem im Gesundheits- und Sozialwesen bekämpft wird", so der Landtagsabgeordnete Pöder abschließend.

Download
 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.